Starkes Teilnehmerfeld bei der Deutschen Meisterschaft AK 65

Starke Teilnehmerfelder bei Deutschen Meisterschaften

Wiesbaden, 26. April 2022. Die Turniersaison des Deutschen Golf Verbandes (DGV) beginnt am kommenden Wochenende. Die ersten Turniere werden die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Senioren in der Altersklasse (AK) 65 der Damen und Herren im Golfclub Gut Hainmühlen sein. Vom 29. April bis zum 1. Mai treten die besten Damen und Herren der Jahrgänge 1957 und älter gegeneinander an.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr endlich wieder wie geplant im April mit den DGV-Turnieren beginnen können. Durch die Verschiebungen und Ausfälle der vergangenen zwei Jahre sind alle Teilnehmer heiß auf Deutsche Meisterschaften unter besten Rahmenbedingungen. Wir können uns auf spannende Runden auf einem sportlich anspruchsvollen Platz freuen, denn im Golfclub Gut Hainmühlen treten Golfdeutschlands beste Spielerinnen und Spieler dieser stetig spielstärker werdenden Altersklasse gegeneinander an“, sagt Marcus Neumann, Vorstand Sport des DGV.

Unter den 64 Startern der Herren ist auch der Titelverteidiger aus dem Vorjahr Karlheinz Noldt vom GC Hamburg Wendlohe, der seinen Erfolg des vergangenen Jahres im Stechen gegen Christian Domin vom Hamburger GC am ersten Extraloch mit einem Birdie besiegelte. Die Konkurrenz in diesem Jahr ist erneut stark, alleine 53 Spieler haben einen Handicap-Index von unter 10.

Das Feld der Damenkonkurrenz weist 17 Spielerinnen auf und auch hier gehen mehr als die Hälfte aller Spielerinnen mit einstelligem Handicap-Index an den Start. Ganz vorne in der Meldeliste steht Cornelia Schmidt-Stützle vom Stuttgarter Golf-Club Solitude mit einem HCPI von 4,1. Doch auch Petra Flamme vom Club zur Vahr (4,8) oder Dagmar Lehmann vom GC Gifhorn (5,9) gehören zum engeren Favoritinnenkreis.

Der im DGV-Projekt Golf&Natur mit „Gold zertifizierte Platz“ des Golfclub Gut Hainmühlen ist zum ersten Mal Austragungsort für die DM der AK 65. Direkt im Elbe-Weser-Dreieck gelegen, liegen die ersten neun Löcher in einem Wiesengrund und die zweiten auf einem Geestrücken, umgeben von natürlichen Gräben und großzügig angelegten Teichen. Somit bietet der Platz sowohl eine sportliche Herausforderung, als auch ein intensives Naturerlebnis.

(Quelle: DGV)

Starkes Teilnehmerfeld bei der Deutschen Meisterschaft AK 65