Katharina Anglett gewinnt Cartier Trophy

Katharina Anglett gewinnt in einem souverän gespielten Finale über 36 Löcher die Claude Roger Cartier Trophy.

Katharina Anglett mit der Cartier Trophy

Die Qualifikation im Zählspiel beendete Katharina mit Runden von 72 und 75 und schaffte den Cut für das „große“ Turnier der Spielerinnen U21 um einen Schlag nicht. Sie qualifizierte sich aber für das Finale der Spielerinnen bis 18 Jahre und gewann Match für Match im Lochspiel. Gerade im Finale über 36 Löcher lag sie bereits nach 3 gespielten Löchern 2auf und gab diese Führung nicht mehr aus der Hand. Das Match wurde mit 5&3 vorzeitig gewonnen. Katharina sicherte sich mit dem Sieg bei der Cartier Trophy ihren bislang größten golferischen Erfolg: „In dieser Woche waren meine Abschläge und die Eisen besonders gut. Der Platz war anspruchsvoll, da die Fairways ziemlich eng sind und man viele Hanglagen hat. Nachdem ich um einen Schlag den Cut für die Esmond Trophy verpasst hatte, wollte ich meine Chance nutzen, um so viel Turniererfahrung wie möglich zu bekommen. Der Sieg ist ein sehr guter Anfang um in die Saison zu starten.“

Ein Eagle-Putt zum Abschluss

Ihre Mannschaftskollegin Helen Briem überstand die Zählspielqualifkation für die Trophée Esmond mit Runden von 69 und 71. Helen gewann die ersten beiden Spiele im Lochspiel und musste sich erst im Viertelfinale gegen eine stark spielende Spanierin geschlagen geben.  Im Endklassment ist es der geteilte 5. Rang und somit erneut eine Top-Platzierung.

Kathrina und Helen bei der Vorbereitung

Zu den Ergebnissen der Claude Roger Cartier Trophy Tableau Trophée Claude Roger Cartier 2022

Zu den Ergebnissen der Trophée Esmond Tableau Trophée Esmond 2022

Einen weiteren Bericht finden Sie hier.

Golf du St. Cloud mit Blick auf den Eiffelturm

Katharina Anglett gewinnt Cartier Trophy