Helen Briem beim Junior Solheim Cup

Unsere Spielerin der Mädchen- und Damenmannschaft Helen Briem schlägt diese Woche beim Junior Solheim Cup in Ohio ab. Als Helen von der Rückreise des European Young Masters war, kam der Anruf der Kapitänin, Annika Sörenstam, persönlich mit der Nominierung. Eine wirklich große Ehre, bereits als Jugendliche für das Team Europe an den Start zu gehen.

Das Team Europe besteht aus 12 Spielerinnen, darunter mit Helen und Paula Schulz-Hanßen (GC St. Leon-Rot) zwei deutsche Spielerinnen. Am 31.08. geht es mit der offiziellen Eröffnungsfeier des 11. PING Junior Solheim Cups los. Am Mittwoch, den 01.09. starten dann die Wettspiele. Morgens kommen die Vierball Matches zur Austragung, am Nachmittag die Vierer. Am Donnerstag wird dann in den Einzeln die Entscheidung über den diesjährigen Sieger fallen.

Von den 10 Aufeinandertreffen im JSC seit 2002 haben die US-Girls sieben gewonnen, zwei Siege gab es für die EU-Girls und ein Unentschieden gehört auch zur Historie. Inzwischen ist es eine fast schon beängstigend lange  Siegesserie der US-Mannschaft, die sechs Mal in Folge gewonnen hat.
Der letzte Sieg der europäischen Girls datiert aus dem Jahr 2007. Damals wurde in Schweden gespielt. 2015 in St. Leon-Rot und 2019 in Gleneagles konnten die US-Girls auf europäischem Boden gewinnen. Zu Hause sind sie bisher noch ungeschlagen. Alle andere als ein erneuter amerikanischer Sieg würde daher einer Sensation gleichkommen!

Folgende 12 Spielerinnen bilden das europäische Team:
Helen Briem (Stuttgarter GC Solitude), Savannah De Bock (Belgien), Cayetana Fernández und Andrea Revuelta (Spanien), Francesca Fiorellini (Italien), Constance Fouillet und France Vairana Heck (Frankreich), Amalie Leth-Nissen (Dänemark), Paula Schulz-Hanßen (GC St. Leon-Rot), Nora Sundberg und Meja Örtengren (Schweden) sowie Denisa Vodickova (Tschechien).

Das Livescoring können Sie hier verfolgen: https://www.ajga.org/tag/ping-junior-solheim-cup

Wir drücken natürlich die Daumen für das Team Europe!

Paula Schulz-Hanßen und Helen Briem während der Proberunde

Die Bälle sind schon künstlerisch markiert.

Helen im sonnigen Ohio.

Helen Briem beim Junior Solheim Cup