Heimspiel beim Jugendmannschaftspokal

Wertung 18 Löcher Brutto: Der Tagessieg für den Gastgeber
Die besten Runden des Tages einen an der Stuttgarter Team: Konstanze Anglett erspielte 32 Bruttopunkte, Alexandros Palatsidis 29 Punkte, Milana Bukin und Torben Janssen jeweils 26 Punkte sowie Rhys Seibold und Kilian Schütz erspielten 23 Punkte.
Somit stand in der Teamwertung das Stuttgarter Team erneut auf Rang 1 und führt die Tabelle mit 121 Punkten Vorsprung weiter an.

Wertung 18 Löcher Netto: mit 225 Punkten zum Tagessieg in der Netto-Wertung.
Allen voran erspielte sich Paul Hermann Jauß 44 Nettopunkte und somit die beste Netto-Wertung des Tages. Gefolgt von seinem Teamkollegen Rhys Seibold mit 42 Punkten. Thorsten Janssen und Christian Sickinger erspielten 36 Punkte.
Mit 3 Punkten Vorsprung sicherte sich unsere Heimmannschaft den Tagessieg in der 18 Löcher Netto Wertung.

Wertung 9 Löcher Netto: Rang 3 für das 9 Löcher Netto Team
Allen voran erspielte Sam Scheffler 18 Nettopunkte gefolgt von den Teamkollegen Marleen Becke (16 Punkte), Jonathan Stuska und Rafael Dieter Pejic (je 15 Punkte) sowie Emelie und Felix Ollhoff (je 14 Punkte).

Zu den Ergebnissen

Heimspiel beim Jugendmannschaftspokal