Frohe Ostern 2020

Platzsperrung beflügelt Bauprojekt

Bedingt durch die Platzsperrung und das anhaltend gute Wetter hat sich der Vorstand entschieden, einen Teil der erst für den Herbst geplanten Baumaßnahmen schon jetzt in Angriff zu nehmen. So ziehen wir die Anlage des Teichs am 18. Grün vor und beginnen in diesen Tagen mit dem Bodenaushub. Gleichzeitig wird der Schutzwall am Ende der Driving Range aufgeschüttet. Währenddessen schreiten die übrigen Arbeiten zügig voran. Bei unserem aktuellen Drohnenüberflug über unsere Anlage können Sie sehen, welche Fortschritte in den vergangenen Wochen gemacht wurden.

Hier können Sie sich den aktuellen Drohneflug ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=hO4Z0Ji4bR8

Weiterhin wurden die Ränder der Zufahrtsstraße modelliert, Bäume gesetzt und humusiert. Die neue Straße zum SGCS kann sich sehen lassen und erweckt schon bei der Hinfahrt Lust auf Golf. Nach Ostern werden die Flächen großflächig eingesät und wir hoffen auf genügen Wasser aus den Seen und von oben, so dass ordentlich bewässert werden kann. Das Greenkeping Team ist in unermütlichem Einsatz, so dass wir gespannt sein können, was uns bei Wiedereröffnung der Anlage erwarten wird.
Einen Blickfang stellt der neue Übungsbunker am Pitchinggrün dar. Ein sogenannter Eco-Bunker mit Kunstrasenmauer bietet sehr viel Platz zum Trainieren.
Und auch am Wegesystem wird gearbeitet. Zwei Verbindungswege zwischen altem und neuem Parkplatz machen die Wege kürzer und transparenter. Die Verbindung vom Parkplatz zur Driving Range ist ebenso fertig gestellt.
Paralell zu den jetzigen Maßnahmen wird auch schon am Driving Range Gebäude gebaut. Am 12. Oktober, so der derzeitige Zeitplan, wird die jetzige Range abgebaut und nach und nach das neue Rangegebäude installiert, so dass bis Februar 2021 die neuen Gebäude stehen sollen.

Anbei finden Sie ein Bild zum neuen Parkplatz, zum neuen Bunker am Pitching Grün und zum Blick von der Terrasse auf das Putting Grün mit Sitzgelegenheit.

Frohe Ostern 2020