DMM AK 50

Vom 17.-19. September fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 50 im Westfälischen GC Gütersloh statt. Ein Platz, den einige Spieler der AK 50 noch aus ihrer aktiven Zeit in der Herrenmannschaft gut kennen, denn dort wurden einige Meisterschaften ausgetragen. Unser Team, das erst kürzlich Baden-Württembergischer Meister wurde, war hoch motiviert und startete aussichtsreich im Zählspiel. Die DMM Senioren findet dieses Jahr zum ersten Mal in einem neuen Austragungsmodus statt. Am Freitag mit 6 Spielerin Zählspiel als Qualifikation und ab Samstag dann Lochspiele.

Im Zählspiel wurden sehr gute Ergebnisse unseres Teams gespielt: allen voran Marc Mazur mit der besten Runde des Tages (-3 Schläge unter Par). Gefolgt von Lutz Mieschke mit +2, Joost Krümmel +5, Prof. Dr. Dominik Parsch und Hans-Christian Brockmann kamen mit einer 79 ins Clubhaus. Somit waren die Stuttgarter auf dem geteilten 2. Rang.

Am nächsten Tag stand das Lochspiel über 9 Löcher gegen den Hamburger GC an. Ein Vierer und Vier Einzel gingen an den Start und unser Team unterlag leider mit 1,5 : 3,5.

Am Nachmittag wartete der Münchener GC als zweiter Gegner und auch hier konnte unser Team leider nicht siegreich vom Platz gehen. Das Endergebnis war 2 : 3 für München.

Das Finale am Sonntag sollte die Finalrunde um die Platzierungen über 18 Löcher ausgetragen werden. Der letzte Gegner war der GK Braunschweig, den unser Team mit 4,5 : 0,5 besiegte.

Am Ende steht unsere AK 50 Herrenmannschaft auf Rang 7 und der Sieger ist erneut der Bochumer Golfclub. Im Team von Kapitän Joost Krümmel waren: Dr. Lutz Mieschke, Marc Mazur, Prof. Dr. Dominik Parsch, Mark Podschadly, Joost Krümmel, Dr. Peter Ziegler und Hans-Christian Brockmann.

DMM AK 50