Damen sind BW-Vizemeister

Am vergangenen Wochenende fanden die Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften im GC Hofgut Scheibenhardt statt. Aufgrund von Corona wurde das Wettspiel vom Frühjahr in den Herbst verlegt. Am Samstag fand das Zählspiel statt, das zur Qualifikation für das Lochspiel am zweiten Tag dient. Unsere Mannschaft hat sich auf einem soliden zweiten Platz eingefunden. Die beste Runde für das Team spielte Sophia Zeeb mit 72 Schlägen, gefolgt von Anna-Lena Kasperek mit 76 Schlägen. Somit stand der Einzug ins Finale am Sonntag fest und der Gegner sollte wieder einmal der GC St. Leon-Rot sein, der im Zählspiel auf Rang 1 abschnitt.

Die Einzel starteten zuerst und es sah lange Zeit nach einem ausgeglichenen Match aus. Sophia Zeeb konnte ihr Spiel frühzeitig an Loch 14 gegen Paula Schulz-Hanßen beenden und sammelte den ersten Punkt für die Stuttgarterinnen. Doch St. Leon-Rot ließ nicht nach. Caroline Zolg musste ihren Punkt an Loch 13 abgeben. Chiara Jetter kämpfte bis zur 18, doch auch sie verlor leider. Jana Wünsch und Meike Leichtle holten im Vierer an Loch 15 einen Punkt. Es war also ein Zwischenstand von 2:2. Doch Anna-Lena Kasperek im Einzel sowie Nele Mattner und Axelle Wille im Vierer verloren beide das Match auf Loch 17. Der Endstand war 2:4 für den GC SLR. Unsere Spielerinnen haben toll gekämpft und die Silbermedaille gegen starke Spielerinnen aus St. Leon-Rot gewonnen.

Im Team waren: Sophia Zeeb, Anna-Lena Kasperek, Caroline Zolg, Chiara Jetter, Meike Leichtle, Jana Wünsch, Nele Mattner, Axelle Wille und Hannah Lübke.

Die Ergebnisse im Detail finden Sie hier

Damen sind BW-Vizemeister