Baden Württembergische Meisterschaften AK 16, AK 18 und AK Offen

Vom 12.-13. Juni fanden die Baden-Württembergischen Meisterschaften AK 16, AK 18 und AK Offen statt. Die Mädchen/Damen spielten im GC Freiburg und die Jungen/Herren im GC Tuniberg.

Der SGCS war mit einigen Spielern vertreten:

Bei den Mädchen der AK 18 sicherte sich Eva Ringwald mit Runden von 73 und 74 die Silbermedaille hinter Sophie Böhlhoff vom GC St. Leon-Rot. Weitere Stuttgarter Spielerin war Axelle Wille auf Rang 12. In der AK 18 belegte Laura Quitz den 13. Platz.

Die offene Altersklasse war recht stark besetzt und fand mit Anni Eisenhut aus dem GC St. Leon-Rot eine neue Meisterin. Helen Schenk spielte am zweiten Tag eine starke 69er Runde und sicherte sich damit den 3. Platz. Caroline Zolg belegte Rang 5, Charlotte Wille Rang 9 und Hannah Lübke Rang 12.

Bei den Jungen/Herren im GC Tuniberg belegte Johannes Bossert in der AK 16 den geteilten 10. Platz, die weiteren Teilnehmer aus Stuttgart waren Hans Paul Horyna und Marvin Baur. In der AK 18 belegte Norwin Gohm den 4. Rang mit Runden von 76, 75. Auf dem geteilten 12. Rang landete Alexandros Palatsidis und weitere Teilnehmer waren Constantin Lahrs, Luis Walter und Timo Uhlig.

Bei der AK Offen schaffte es Tim Erhardt in die Top 10 mit Runden von 79, 79. Jeremy Hülsey war als weiterer Stuttgarter Spieler auf Rang 20.

Baden Württembergische Meisterschaften AK 16, AK 18 und AK Offen