Baden-Württembergische Mannschaftsmeisterschaft AK 65 Damen

Mit 3 Schlägen Rückstand auf die Drittplatzierten des GC St. Leon-Rot knapp einen Podiumsplatz verpasst!
Sieger wurde die Mannschaft aus Freiburg, die die Rotation der Spielerinnen von der AK 50 zur AK 65 konsequent umsetzen. Sie haben mit Trenzita Brassel de Schade und Daniela Haas-Klohé zwei Damen mit HCP 8 in ihren Reihen.
Vizemeister wurde die Mannschaft des GP Karlshäuser Hof
Es spielten Renate Albrecht, Annegret Bub-Fehmer, Gudrun Gerber, Dr. Irene Grünwald, Gabriele Pfeiffer, Sabine Rauschenbusch, Angela Wünsche und Barbara Bernig mit Helke Freiland als Ersatzspielerinnen.

Baden-Württembergische Mannschaftsmeisterschaft AK 65 Damen