Erfolgreicher Start für den SGCS in die BWGV Ranglistensaison

Stolze 21 Mädchen und Jungen waren bei den ersten Ranglistenspielen des BWGV am Start

Am 22.-23. April fand im GC Markgräflerland die 1. Rangliste Mädchen und Jungen AK 14 statt.
Bei den Jungen erreichte Santino Paladini einen hervorragenden 2. Platz mit Runden von 77 und 78. Die weiteren Stuttgarter Spieler waren Niklas Maser und Moritz Frick.
Bei den Mädchen waren Anna Maciej und Emelie Ollhoff am Start.

Bereits einen Tag früher begannen die Ranglistenspiele AK 16, 18 und offen. Diese werden neu in dieser Saison über 3 Runden ausgetragen, damit die Spielerinnen und Spieler Punkte für das World Amateur Golf Ranking (WAGR) sammeln können.

Im GC Schloss Langenstein wurde die Rangliste der Mädchen/Damen ausgetragen. Dort gab es in der AK 16 und AK 18 einen Doppelsieg der Spielerinnen Konstanze Anglett und Eva Ringwald.
In der AK 16 spielte Konstanze Runden von 73 – 70 – 74. Nina Schumacher belegte Rang 15 und Valerie Stuska Rang 20.

In der AK 18 der Mädchen spielte Eva Runden von 79 – 79 – 70 Schlägen und Sara Maciej belegte am Ende Rang 5.

In der AK offen beendete Caroline Zolg das Turnier auf Rang 2.

Konstanze Anglett und Eva Ringwald

Das Turnier der Jungen fand im GC Hetzenhoff statt und auch hier stand der SGCS in der AK 16 ganz oben auf dem Treppchen: Lauri Lean Dieners gewann in der AK 16 mit Runden von 77 – 70 – 75, gefolgt von seinem Mannschaftskollegen Konstantin Becke auf Rang 3 (75 – 75 – 79). Emil Grossmann (fehlend auf dem Bild) beendete das Wettspiel auf Rang 13, auf Rang 16 landete Tim Hildebrand sowie Rang 19 für Kilian Schütz. Die weiteren Teilnehmer waren Daniel Mauch und Christian Sickinger.

In der AK 18 hatte Hans Paul Rangi Horyna leider das Nachsehen im Computerstechen und belegte somit Rang 4 mit Runden von 75 – 72 – 77 Schlägen. Sein Mannschaftskollege Johannes Bossert erreichte Rang 7. Ein weiterer Teilnehmer war Marvin Baur.

Die erfolgreichen Spieler der 1. Rangliste Jungen AK 16/AK 18