KRAMSKI Deutsche Golf Liga – Herren im Final Four. Damen mit gutem 3. Platz

Das Final Four der KRAMSKI Deutschen Golf Liga (DGL) presented by Audi findet vom 19. bis 20. August im Kölner Golfclub statt. In diesem Jahr zum ersten Mal mit Beteiligung der Herren aus Stuttgart. Die Schützlinge von Trainer Pter Wolfenstetter konnten hinter dem GC Mannheim als Tabellenzweiter in das wohlverdiente Finale einziehen. Hier treffen Sie am Samstag zunächst auf den GC Hubbelrath.

Die Stuttgarter-Damen um Trainer Heiko Burkhard verpassten den Einzug ins Finale nur um Haaresbreite. Punktgleich mit dem Münchener GC und lediglich wegen der schlechteren Schlagzahl gegen PAR über 5 Spieltage (+73 München gegenüber +90 Stuttgart) machen am Schluss den Unterschied. Als Aufsteiger eine grandiose Leistung, auf der die Damen in der kommenden Saison aufbauen können.

 

Spielplan des Final Four am 19. u. 20. August:

Samstag, 19. August: Halbfinals
Vierer der Damen ca. 7:30
G&LC Berlin-Wannsee – GC St. Leon-Rot (voraussichtlich Tee 1)
Hamburger GC – Münchener GC (voraussichtlich Tee 10)

Vierer der Herren im Anschluss an die Damen
GC Hubbelrath – Stuttgarter GC Solitude (voraussichtlich Tee 1)
Hamburger GC – GC Mannheim Viernheim (voraussichtlich Tee 10)

Einzel der Damen ca. 13:00 
G&LC Berlin-Wannsee – GC St. Leon-Rot (voraussichtlich Tee 1)
Hamburger GC – Münchener GC (voraussichtlich Tee 10)

Einzel der Herren im Anschluss an die Damen
GC Hubbelrath – Stuttgarter GC Solitude (voraussichtlich Tee 1)
Hamburger GC – GC Mannheim Viernheim (voraussichtlich Tee 10)

Am Sonntag, 20. August, starten die Finals bzw. die Partien um Platz drei ebenfalls ab 7:30 Uhr.

KRAMSKI Deutsche Golf Liga – Herren im Final Four. Damen mit gutem 3. Platz