Ergebnisse der Clubmeisterschaften 2015

Die diesjährigen Clubmeisterschaften vom 29.08. – 30.08.2015 waren bei strahlendem Sonnenschein eine überaus harmonische Clubveranstaltung. Mit einem neuen Platzrekord, dem niedrigsten Score der jemals nach 3 Runden gespielt wurde, einem Hole in One vom Präsidenten und Temperaturen weit über 30 Grad, werden diese Meisterschaften noch lange in Erinnerung bleiben.

Der Neuzugang der 1. Damen-Bundesligamannschaft, Aline Krauter und der ebenfalls in der Bundesliga bei den Herren spielende Jonas Kugel, heißen die verdienten Sieger um den diesjährigen Titel als Clubmeister bei den Damen und Herren. Die 15-jährige Aline legte den Grundstein für Ihren Sieg bereits am 1. Tag der Meisterschaften, als Sie einen Fabelscore von 63 Schlägen auf Ihrer Scorekarte unterschrieb. Mit Runden von 63 (rote Abschläge), 67 (rote Abschläge) und 72 (blaue Abschläge) Schlägen und einem Gesamtscore von – 14,  brachte Sie auch das niedrigste je gespielte Ergebnis nach 3 Runden ins Clubhaus. Jonas blieb mit Runden von 71 (gelbe Abschläge), 67 (gelbe Abschläge) und 71 (weiße Abschläge) insgesamt 7 Schläge unter PAR.

In der Kategorie AK 35 Damen setzte sich Christina Roth mit einem Gesamtergebnis von 149 Schlägen (Runden von 74 und 75) gegen Ihre Konkurrentinnen durch. Bei den AK 35 Herren sicherte sich Marc Mazur mit 77 und 70 Schlägen den ersten Platz. Wolfgang Prinzing stieg mit 156 Schlägen (79 und 77 iger Runden) ganz nach oben auf Podst bei den AK 50 Herren. Dies machte Ihm Sabine Blecher bei den AK 50 Damen gleich. Sie benötige insgesamt 151 Schläge mit Runden von 77 und 74 Schlägen.

Zum ersten Mal wurden auch die Clubmeister bei den Supersenioren in der AK 65 ausgespielt, welche seit dieser Sasion vom DGV eingeführt wurde. Hier sicherten sich Heino Fehmer bei den Herren mit 165 Schlägen (84 und 81 iger Runden) und Gudrun Gerber mit 189 Schlägen (95 und 94) die Titel.

Die gleichzeitig ausgetragenen Clubmeisterschaften der Jugend brachte folgende Sieger hervor. Das Brutto der Jungen sicherte sich in diesem Jahr Yannick Schütz, der bei den Herren den 2. Platz belegte. Bei den Mädchen hieß die Siegerin Aline Krauter. Bei den Nettosiegern standen Vincent Huber und Laura Quitz ganz oben auf dem Treppchen. Das Netto der Damen und Herren, welches noch zusätzlich ausgespielt wird, konnten Christina Roth und Konstantin Dolderer für sich entscheiden.

Hier finden Sie die Ergebnisse im Einzelnen.

Alles in Allem waren die Clubmeisterschaften 2015 wieder DAS herausragende sportliche Ereignis in der Golfsaison für unseren Stuttgarter Golf-Club, auch wenn mit dem Spieltag der Damen und Herren in der Deutschen Golf Liga schon hochrangiges Amateurgolf auf unserer Anlage gezeigt wurde. Mit 116 Anmeldungen mehr als gut besucht, mit spannenden Fights mehr als sportlich geführt und mit der Gelegenheit für die Mitglieder, sehr gutes Amateurgolf aus der Nähe zu sehen.
Am Abend ließen die Stuttgarter Mitglieder ihre Clubmeister hochleben und man feierte bei der gemeinsamen Siegerehrung durch unseren Präsidenten und unseren Sportvorstand die Sieger und Siegerinnen. Vielen Dank an alle die mit dazu beigetragen haben, dass wir wieder eine spannende und gelungene Clubmeisterschaft erleben durften.

Jonas Kugel Clubmeister 2015

Clubmeister Jonas Kugel

DSC_9493

Clubmeisterin Aline Krauter

DSC_9484

Flightbegleitung und Zuschauer auf der Bahn 18

Mond bei den Clubmeisterschaften

Der Vollmond erstrahlt über dem Golfplatz am Abend der Clubmeisterschaften

DSC_9478

Ergebnisse der Clubmeisterschaften 2015